NEUESTE NACHRICHTEN
Search

Anschlag auf Champs-Élysées: Was wir bisher wissen

Drei Tage vor der Präsidentenwahl in Frankreich hat ein Mann am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr, auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées einen Polizisten getötet und zwei weitere Beamte schwer verletzt. Die Polizei erschoss den Angreifer. Der Mann soll bereits wegen versuchten Mordes an Polizisten in Haft gesessen haben und als Gefährder bekannt gewesen sein. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert die Attacke für sich.

Staatschef François Hollande erklärte, einiges spreche für einen Terrorakt. „Wir sind überzeugt, dass die Spuren terroristischer Art sind“, sagte er nach einem Krisentreffen im Élysée-palast. Die Antiterrorabteilung der Pariser Staatsanwaltschaft übernahm die Ermittlungen.Ein Treffen des Sicherheitskabinetts ist im Gange.

Die französische Polizei suchte einen weiteren Verdächtigen. Der Mann sei von belgischen Behörden identifiziert worden, sagte der Sprecher des Innenministeriums. Die Nachrichtenagentur Belga berichtet, der gesuchte Mann habe sich in Antwerpen gestellt. Zunächst war allerdings unklar, ob es sich dabei um den gesuchten Verdächtigen handelte.

Print Friendly



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do you know this? *